×

Beeidigung

In Sachsen-Anhalt werden Übersetzer und Dolmetscher für gerichtliche, behördliche und notarielle Zwecke allgemein beeidigt und öffentlich bestellt. Danach sind sie berechtigt, die Bezeichnung „Öffentlich bestellte(r) Übersetzer(in) für die ... Sprache” oder „Öffentlich bestellte(r) Dolmetscher(in) für die ... Sprache” zu führen.

Umfassende Informationen darüber, wie Sie sich in Sachsen-Anhalt als Übersetzer und/oder Dolmetscher beeidigen lassen können, finden Sie auf der Webseite des Landes Sachsen-Anhalt. Im Rahmen der Serviceangebote für Übersetzerinnen, Übersetzer, Dolmetscherinnen und Dolmetscher können Sie dort unter anderem das Dolmetschergesetz sowie Informationen zu den Anforderungen für die Anerkennung der fachlichen Eignung abrufen.

Dolmetscher Übersetzer

Hier finden Sie Experten für eine Vielzahl von Sprachen und Fachgebieten

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

BDÜ

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue

ST

facebook twitter
×